Kinderfilm-Programm

Unsere aktuellen Kinder-Filme:

in den Herbstferien

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Frechen-Film e. V. in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Frechen wieder die traditionelle Kinderfilmwoche in der zweiten Herbstferienwoche.

Von Montag bis Freitag gibt es immer um 16:30 Uhr einen Kinder- bzw. Familienfilm. Der Eintritt zu diesen Filmen kostet 3,- € für Kinder und 5,- € für Erwachsene.

Die Filme:

Montag, 30.10.2017 um 16:30 Uhr:

Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

Familie: Der engagierte Lehrer Franz ist bei seinen Schülern beliebt. Aber er hat ein Geheimnis: Er verwandelt sich manchmal – in einen Frosch! Die kleine Sita und einige Mitschüler erleben das eines Tages mit. Sie füttern den quakenden Lehrer und schützen ihn vor Störchen. Vor allem wahren sie aber sein Geheimnis. Allerdings hat der neue Schulleiter Franz schon länger auf dem Kieker. Bald ist er drauf und dran, Franzens Geheimnis zu ergründen.

NL 2016, Originaltitel: Meester Kikker, Regie: Anna van der Heide, Tamara Bos, Darsteller: Yenthe Bos (Sita), Bobby van Vleuten (Wouter), Jeroen Spitzenberger (Lehrer Franz), Georgina Verbaan (Ceciel), Wine Dierickx (Suzan), Paul Kooij (Direktor Storch), Bianca Krijgsman (Wouters Mutter), Coen van Vlijmen

Laufzeit: 83 Min, FSK: ab 0 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Dienstag, 31.10.2017 um 16:30 Uhr:

Storm und der verbotene Brief

Abenteuer/Historie: Antwerpen in der Zeit der Reformation. Storm ist 12 und sieht mit an, wie der Vater aus seiner Druckerei verschleppt wird. Er wollte einen Brief Martin Luthers drucken, in dem er gegen den Papst und die katholische Kirche wettert. Storm schnappt sich die Druckplatte und flüchtet in den Untergrund. Dort trifft er Marieken, ein Waisenmädchen. Gemeinsam versuchen die beiden Storms Vater vor dem Tod auf dem Scheiterhaufen zu retten.

NL 2017, Originaltitel: Storm: Letters van Vuur, Regie: Dennis Bots, Darsteller: Davy Gomez (Storm), Juna de Leeuw (Marieke), Yorick van Wageningen (Klaas), Angela Schijf (Cecilia), Maarten Heijmans (Alwin), Egbert Jan Weeber (Jacob Proost), Peter Van den Begin (Van der Hulst), Loek Peters (Bäcker), Laura Verlinden (Claar), Gabriel Boisante (Martin Luther)

Laufzeit: 106 Min, FSK: ab 6 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Mittwoch, 01.11.2017 um 16:30 Uhr:

Bob der Baumeister – Das Mega Team

Animation: Ein alter Steinbruch soll geflutet werden und ein Stausee entstehen – ein Riesenprojekt für Bob den Baumeister und seine Helfer! Dafür brauchen sie Hilfe, und zwar von Baumeister Conrad. Der schickt die Mega-Maschinen Ace, Rumms und Kracher zum Baggern und Bauen. Die sind zwar größer als Bobs Freunde Baggi, Buddel und Heppo. Allerdings versuchen sie unter dem neidischen Conrad, dem Projekt und damit Bob zu schaden.

GB/USA 2017, Originaltitel: Bob the Builder: Mega Machines, Regie: Stuart Evans

Laufzeit: 63 Min, FSK: ab 0 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Donnerstag, 02.11.2017 um 16:30 Uhr:

Ich – Einfach unverbesserlich 3

Animation: Ex-Bösewicht Gru kümmert sich mit seiner Ehefrau Lucy um ihre drei Adoptivtöchter und als Spion-Team um die Bekämpfung von Gangstern. Ihr nächstes Ziel: Balthazar Bratt, scheinbar einem 80er-Jahre-Video entsprungen, und scharf auf einen unbezahlbaren rosa Diamanten. Aber seine gelben Helfer, die Minions, sind unzufrieden und wollen wieder mehr Böses tun. Dann platzt auch noch Grus eitler Zwillingsbruder Dru in die Ganovenjagd. Können die beiden dem habgierigen Schurken Bratt den Garaus machen?

USA 2017, Originaltitel: Despicable Me 3, Regie: Pierre Coffin, Kyle Balda

Laufzeit: 90 Min, FSK: ab 0 Jahre

Offizielle Filmseite Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Freitag, 03.11.2017 um 16:30 Uhr:

Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs

Abenteuer/Familie: Die drei Jungdetektive Mia, Alice und Benny freuen sich sehr auf ihre Klassenfahrt in die Berge Südtirols. Denn dort sollen sie Mias Freund Luca treffen. Der allerdings hat eine Menge Probleme: Geister treiben ihr Unwesen und hinterlassen seltsame Zeichen. Mit dem neuen Schüler Johannes ergründen die Freunde das Rätsel. Überraschenderweise führt die gruselige Spur zurück nach Hamburg, wo die Pfefferkörner herkommen. Können sie das Rätsel lösen?

D 2017, Regie: Christian Theede, Darsteller: Marleen Quentin (Mia), Ruben Storck (Benny), Luke Matt Röntgen (Johannes), Emilia Flint (Alice), Leo Gapp (Luca), Devid Striesow (Martin Schulze), Katharina Wackernagel (Andrea Jansen), Stephan Luca (Stefan Gruber), Hannes Wegener (Lorenz Gruber), Anna Böttcher (Gertrud Silber), Suzanne von Borsody (Isabel Levartis), Sebastian Baur (Bürgermeister Franz Oberlander)

Laufzeit: 99 Min, FSK: ab 0 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Ende der Kinderfilmwoche

Frechen-Film e.V. zeigt im Kinderkino am
Sonntag, 05.11.2017 um 16:00 Uhr:

Cars 3 – Evolution

Animation: Lightning McQueen will es noch einmal wissen – er will das Rennen „Florida 500“ gewinnen. Der Rennwagen hat eigentlich seine besten Zeiten schon hinter sich, aber unterkriegen lassen will er sich auch nicht. Also engagiert er die Technikerin Cruz Ramirez, die ihn wieder auf Vordermann bringen soll. Das hat er auch nötig, denn Newcomer Jackson Storm hat allerlei technische Tricks auf Lager. Lightnig muss nun ordentlich Gas geben, um zu gewinnen.

„Cars 3“ ist der thematisch klar reifste und überraschendste Teil des Franchises. Ein in die Jahre gekommener Held muss alles aus sich herausholen, um dem nachgerückten Nachwuchs die Stirn zu bieten.

USA 2017, Originaltitel: Cars 3: Evolution, Regie: Brian Fee

Laufzeit: 102 Min, FSK: ab 0 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt im Kinderkino am
Sonntag, 10.12.2017 um 16:00 Uhr:

Der kleine Vampir

Animation: Rüdiger von Schlotterstein ist genervt: Bereits zum 300. Mal feiert er nun schon seinen 13. Geburtstag, aber wirklich älter wird er als Vampir einfach nicht! Entsprechend wenig Lust verspürt er auf die Geburtstagsfeier, die seine Eltern für ihn planen und zu der die gesamte Verwandtschaft nach Transsilvanien eingeladen ist. Doch bevor die Feier überhaupt stattfinden kann, sorgt Rüdigers älterer Bruder Lumpi mit einer Dummheit dafür, dass der gnadenlose Vampirjäger Geiermeier und dessen Gehilfe Manni die Jagd auf Rüdigers Familie aufnehmen und diese in der heimischen Gruft einsperren. Nur Rüdiger, seine jüngere Schwester Anna und ihre Eltern können entkommen und fliehen in den Schwarzwald. Dort lernt Rüdiger den 13-jährigen Menschenjungen Anton Bohnsack kennen und die beiden freunden sich nach und nach an. Sie beschließen Rüdigers Familie zu helfen…

Unter der Regie von Richard Claus und Karsten Kiilerich erlebt der kleine Vampir Rüdiger sein erstes großes Animationsabenteuer. Die Geschichte basiert auf den Kinderbüchern von Angela Sommer-Bodenburg, die bereits 21 Abenteuer von Rüdiger und seinen Freunden veröffentlicht hat.

D/NL/DK/GB 2017, Regie: Richard Claus, Karsten Kiilerich

Laufzeit: 80 Min, FSK: ab 0 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt im Kinderkino am
Samstag, 24.12.2017 um 11:00 Uhr:

Hexe Lilli rettet Weihnachten

– Unsere „Wir warten auf das Christkind – Vorstellung“ –

Familie/Abeteuer: Lilli hat die Nase gestrichen voll, denn immer steht ihr kleiner Bruder Leon im Mittelpunkt. Außerdem ist er wegen seiner Allergie schuld daran, dass Lilli kein Kaninchen als Haustier haben darf und als er dann auch noch ihr neues Teleskop kaputt macht, reißt bei Lilli der Geduldsfaden: Entgegen der Warnungen ihres kleinen Drachen Hektor zaubert sie Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter herbei, damit er Leon eine Lektion erteilen kann. Aber dann macht sich Ruprecht selbstständig und gerät völlig außer Kontrolle. Nur noch der Nikolaus kann ihn aufhalten! Während Lilli also mit ihrer Freundin Layla ins Mittelalter reist, bringt Ruprecht Weihnachten in ernsthafte Gefahr. Lilli muss all ihren Mut zusammennehmen, um ihren Fehler wiedergutzumachen…

Mit inzwischen mehr 22 Erzählbänden und zahllosen Nebentiteln gehört die „Hexe Lilli“ von Autor Knister zu den erfolgreichsten Kinderbuch-Reihen Deutschlands. Bereits zum dritten Mal tobt die berühmte Hexe Lilli über die große Leinwand, diesmal verkörpert von Newcomerin Hedda Erlebach.

D 2017, Regie: Wolfgang Groos, Darsteller: Hedda Erlebach (Lilli), Jürgen Vogel (Knecht Ruprecht), Anja Kling (Lillis Mutter), Maresa Hörbiger (Lillis Großmutter), Aleyna Hila Obid (Layla), Claudio Magno (Leon), Maurizio Magno (Graf Tetrich), Christopher Schärf (Reipolt), Gerti Drassl (Frau Schnabel), Barbara Romaner (Devrim)

Laufzeit: 99 Min, FSK: ab 0 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Alle Angaben ohne Gewähr – Änderungen vorbehalten