Flimmer-Dinner

Unser Winterdinner 2017:

Unser Winterdinner bringt – zumindest auf der Leinwand – eine Menge Schnee mit sich. Denn in diesem bleibt der legendäre Orient-Express auf seiner Reise von Istanbul nach Paris auf dem Balkan stecken. In der Neuverfilmung des Krimiklassikers von Agatha Christie übernimmt Kenneth Brannagh, der bereits etliche klassische Stoffe verfilmt hat, Regie und Hauptrolle. Ihm zur Seite steht ein Staraufgebot an Darstellern, von Johnny Depp über Judy Dench und Michelle Pfeiffer bis zu Daisy Ridley, die auch ab Mitte Dezember wieder in „Star Wars – Die letzten Jedi“ zu sehen sein wird.

Das Menü, das Thomas Schwieger und sein Team vom Hotel-Restaurant Durst zusammengestellt haben, orientiert sich an der Fahrtroute des Orient-Express.

Alle Vorstellungen ausverkauft. Warteliste für evtl zurückgegebene Karten im Hotel Durst

Zwischen folgenden Terminen können Sie wählen:

Termin: Freitag, 1. Dezember 2017
– ausverkauft –
Samstag, 2. Dezember 2017
– ausverkauft –
Sonntag, 3. Dezember 2017
– ausverkauft –
Montag, 4. Dezember 2017
– ausverkauft –
Einlass: 18:00 Uhr 18:00 Uhr 17:30 Uhr 18:00 Uhr
Dinnerbeginn: 18:30 Uhr 18:30 Uhr 18:00 Uhr 18:30 Uhr
Filmbeginn: ca. 20:15 Uhr ca. 20:15 Uhr ca. 19:45 Uhr ca. 20:15 Uhr

Zwischen dem Dinner und dem Filmbeginn wird es eine kurze Umbaupause geben, damit wir den Saal für die Kinovorstellung vorbereiten können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zu Beginn der Kinovorstellung den Verzehr von Getränken aus Gläsern aus Sicherheitsgründen nicht mehr gestatten können.

Kartenpreis: 35,- € pro Person. In diesem Betrag ist das Drei-Gänge-Menü und die Kinokarte enthalten.

Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf an den unten genannten Vorverkaufsstellen bis zum 26. November 2017. Bitte beachten Sie, dass die bei den Kinovorstellungen übliche Kartenreservierung per Mail oder Telefon bei dieser Veranstaltung nicht möglich ist.

Vorverkaufsstellen:
Linden-Theater, Lindenstraße 16, zu den Kinoöffnungszeiten.
Hotel-Restaurant Durst, Hauptstraße 47, Tel. 922200 (für telefonische Rückfragen erreichbar ab 14:00 Uhr, EC-Kartenzahlung möglich)

Rücknahme oder Umtausch von Karten ist nur in Ausnahmefällen möglich. Da uns hierdurch ein nicht unerheblicher Mehraufwand entsteht, müssen wir in diesen Fällen eine Stornogebühr von 20 % des Kartenpreises verlangen.
Nach Ablauf der Vorverkaufsfrist ist eine Rücknahme leider ausgeschlossen.

Der Film:

Mord im Orient-Express

Krimi: Für die Rückreise von einem seiner Fälle nimmt Hercule Poirot den legendären Orient-Express. An eine gemütliche Zugfahrt ist aber nicht lange zu denken, stattdessen hat der berühmte Meisterdetektiv bald wieder Arbeit: Ein Passagier wird ermordet und damit ist klar, dass einer der übrigen Reisenden der Täter sein muss. Die spanische Missionarin Pilar Estravados, die Gouvernante Mary Debenham, Professor Gerhard Hardman, die Witwe Mrs. Hubbard und der Doktor Arbuthnot sind alle verdächtig. Doch bald wird Poirot klar, dass er den Fall nicht lösen wird, wenn er mehr über die möglichen Täter erfährt. Er muss mehr über das Opfer herausfinden – und sich beeilen, damit der Killer nicht nochmal zuschlägt…

Der „Mord im Orient Express“ gehört zu den absoluten Kult-Krimis von Agatha Christie. Regisseur und Hauptdarsteller der Neuauflage, Kenneth Branagh, setzt in seiner Neuverfilmung auf einen wundervollen 20er-Jahre-Look, der durch moderne CGI-Effekte kontrastiert wird, sowie eine Starbesetzung.

USA 2017, Originaltitel: Murder on the Orient Express, Regie: Kenneth Brannagh, Darsteller: Kenneth Branagh (Hercule Poirot), Michelle Pfeiffer (Mrs. Hubbard), Penélope Cruz (Pilar Estravados), Josh Gad (Hector MacQueen), Judi Dench (Prinzessin Dragomiroff), Olivia Colman (Hildegarde Schmidt), Daisy Ridley (Mary Debenham), Leslie Odom jr. (Dr. Arbuthnot), Willem Dafoe (Gerhard Hardman), Lucy Boynton (Gräfin Andrenyi), Sergej Polunin (Graf Andrenyi), Derek Jacobi (Edward Masterman), Manuel Garcia-Rulfo (Biniamino Marquez), Tom Bateman (Bouc), Johnny Depp (Ratchett), Marwan Kenzari (Pierre Michel), Miranda Raison (Sonia Armstrong)

Laufzeit: 114 Min, FSK: ab 12 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere Filminfos

Unser internationales Orient-Express-Menü:

Vorspeise:

Soupe de Potimarron
(Kürbissuppe französischer Art)

Hauptspeisen:

Balkan-Reistopf mit Putenfilet
nach serbischer Art mit Paprika, Tomaten, Erbsen, Mais, grünen Bohnen

oder

Lachsfilet „Oriental“
mit Harissa und Zitronencouscous

oder

Käseknödel „Austria“
Semmelknödel mit Käse und Zwiebeln
dazu Soße mit frischen Champignons

Nachspeise:

Poire Belle Hélène
(Vanilleeis mit Birne und Schokoladensoße)

Alle Menüs sind laktosefrei.

Sollten Sie eine Lebensmittelallergie haben, informieren Sie sich bitte vorab bei uns über die genauen Inhaltsstoffe der Speisen.

Wir bitten Sie, sich für ein Hauptgericht zu entscheiden, Ihren Menüwunsch auf dem der Eintrittskarte angehängten Auswahlzettel zu vermerken und spätestens bis zum 24. November 2017 im Kino oder beim Hotel Durst abzugeben. Gerne können Sie die Menüwünsche mit Angabe Ihrer Kartennummer(n) auch per Mail (hallo@hotel-durst.de) zurückmelden.


Sie möchten einen Besuch beim Flimmer-Dinner verschenken?
Gutscheine für das Flimmer-Dinner erhalten Sie beim Hotel-Restaurant Durst, Hauptstraße 47, Frechen, Tel. 02234/922 200


Allgemeine Informationen zum Flimmer-Dinner, eine Bildergalerie und eine Übersicht über unsere bisherigen Dinner-Filme finden Sie HIER.