Kinoprogramm

Alle Filme im Linden-Theater werden in Digital 2D gezeigt

Do, 18.10.2018 bis Di, 23.10.2018, jeweils 20:00 Uhr,
So, 21.10.2018 auch um 16:00 Uhr:

Die Unglaublichen 2

wichtiger Hinweis: Für diesen Film können wir aufgrund der Verleihkonditionen die Preiskategorie „Parkett ermäßigt“ nicht anbieten. Wir bitten um Verständnis.

Animation: Nachdem sie mit vereinten Kräften den Superschurken Syndrome besiegt haben, kehrt bei der Superheldenfamilie Parr wieder Normalität ein. Nach der Zerstörung ihres Hauses wohnen die Fünf in einem neuen Heim inklusive Höhle für das Equipment. Mama Helen alias Elastigirl setzt sich offiziell als Politikerin für die Rechte von Superhelden ein, wird aber zugleich undercover als Heldin aktiv, während Mr. Incredible zu Hause bleibt und sich um die Kinder kümmert. Nach wie vor hat die Familie keine Ahnung, welche besonderen Kräfte Jack-Jack, der Jüngste in der Familie besitzt. Dann taucht der finstere Bösewicht Screenslaver auf und bedroht die Bürger von Metrovolle…

USA 2018, Originaltitel: The Incredibles 2, Regie: Brad Bird

Laufzeit: 118 Min, FSK: ab 6 Jahre

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt von Mo, 15.10.2018 bis Fr, 19.10.2018, jeweils um 16:30 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Frechen-Film e. V. in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Frechen wieder seine Herbst-Kinderfilmwoche im Linden-Theater.

Vom 15. bis 19. Oktober 2018 wird jeden Tag um 16:30 Uhr ein Kinder- oder Familienfilm gezeigt. Kinderfilm-Woche

Der Eintritt zu den Filmen der Herbst-Kinderfilmwoche beträgt 3,- € für Kinder und 5,- € für Erwachsene.

Folgende Filme werden gezeigt:
Mo, 15.10.2018: Käpt´n Sharky, 77 Min, ab 0 Jahre
Di, 16.10.2018: Early Man – Steinzeit bereit, 89 Min, ab 0 Jahre
Mi, 17.10.2018: Die kleine Hexe, 103 Min, ab 0 Jahre
Do, 18.10.2018: Sherlock Gnomes, 87 Min, ab 0 Jahre
Fr, 19.10.2018: Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes, 90 Min, ab 0 Jahre

Die genauen Infos zu den einzelnen Filmen der Herbst-Kinderfilmwoche finden Sie HIER.

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 24.10.2018, 19:30 Uhr (wegen Überlänge):

303

Drama, Romanze: Jan befindet sich auf dem Weg in Richtung Spanien, um dort seinen leiblichen Vater kennenzulernen, doch in Berlin wird er von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt. Diese frustrierende Tatsache passt jedoch immerhin perfekt in sein Weltbild, das besagt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Ganz anders sieht es hingegen Jule, die viel optimistischer auf die Welt blickt und Jan deswegen in ihrem Mercedes 303 Wohnmobil in Richtung Altantikküste mitnimmt. Auch sie hat einen Grund für ihre Reise: Sie will ihrem Freund, der in Portugal lebt, erzählen, dass sie schwanger ist. Doch dann kommen sich Jan und Jule auf der langen Fahrt in Richtung der iberischen Halbinsel durch ausschweifende philosophische Gespräche langsam näher…

D 2018, Regie: Hans Weingartner, Darsteller: Mala Emde (Jule) · Anton Spieker (Jan) · Arndt Schwering-Sohnrey (Angreifer) · Thomas Schmuckert (Professor) · Jörg Bundschuh (Prüfer) · Steven Lange (Alex) · Martin Neuhaus (Trucker) · Hannah Schröder (Mutter)

Laufzeit: 139 Min, FSK: ab 12 Jahren

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Do, 25.10.2018 bis Di, 30.10.2018, jeweils 20:00 Uhr:

Venom

Sci-Fi/Action: Als Dr. Carlton Drake, Chef der mysteriösen Life Foundation, in den Besitz eines Organismus außerirdischen Ursprungs kommt, benutzt er diese sogenannten Symbionten, um mit ihnen Experimente an Menschen durchzuführen. Dank des Tipps der Konzern-Insiderin Dr. Dora Skirth bekommt der Reporter Eddie Brock Wind von Drakes fragwürdigen Machenschaften. Bei seinen Nachforschungen in den Labors kommt Eddie jedoch selbst mit einem Symbionten in Kontakt, der mit ihm zu einem neuen Wesen verschmilzt: dem mit übermenschlichen Kräften ausgestatteten Venom.

USA 2018, Originaltitel: Venom, Regie: Ruben Fleischer, Darsteller: Tom Hardy (Eddie Brock / Venom) · Michelle Williams (Anne Weying) · Jenny Slate (Dr. Dora Skirth) · Riz Ahmed (Dr. Carlton Drake) · Michelle Lee (Donna Diego) · Sam Medina (Parolee) · Ron Cephas Jones · Reid Scott (Dr. Dan Lewis) · Scott Haze (Roland Treece) · Woody Harrelson (Cletus Kasady)

Laufzeit: 112 Min, FSK: ab 12 Jahre

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 31.10.2018, 20:00 Uhr:

Hotel Artemis

Thriller, Sci-Fi: Im Los Angeles des Jahres 2028 liefern sich wütende Bürger und die Polizei brutale Straßenschlachten. Diese Gelegenheit wollen Waikiki und seine Kumpanen für einen Banküberfall nutzen, doch sie werden schließlich von den Cops gestellt. Schwer verletzt flüchten Waikiki und die überlebenden Bankräuber ins sogenannte Hotel Artemis, ein von der Krankenschwester Jean Thomas und ihrem Assistenten Everest betriebenes Untergrund-Krankenhaus, in dem sich die Kriminellen von Los Angeles behandeln lassen können. Im Artemis sind nur Clubmitglieder erlaubt und es herrscht striktes Waffen- und Tötungsverbot – doch als noch weitere Gangster einchecken, ist es mit der Ruhe vorbei…

USA/GB 2018, Originaltitel: Hotel Artemis, Regie: Drew Pearce, Darsteller: Jodie Foster (Die Krankenschwester) · Sterling K. Brown (Waikiki) · Sofia Boutella (Nice) · Jeff Goldblum (Niagara / Wolf King) · Brian Tyree Henry (Honolulu) · Jenny Slate (Morgan) · Zachary Quinto (Crosby Franklin) · Charlie Day (Acapulco) · Dave Bautista (Everest) · Kenneth Choi (Buke) · Josh Tillman (P-22) · Evan Jones (Trojan Nash)

Laufzeit: 95 Min, FSK: ab 16 Jahren

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Do, 01.11.2018 bis Di, 06.11.2018, jeweils 20:00 Uhr:

Klassentreffen 1.0 – Die unglaublicher Reise der Silberrücken

Komödie: Vor mittlerweile 30 Jahren haben Nils, Andreas und Thomas Abitur gemacht, nun werden die drei Endvierziger zu einem Klassentreffen eingeladen. Nils und Andreas passt das jedoch überhaupt nicht ins Konzept, denn Nils muss sich mit seinen pubertierenden Kindern und seiner genervten Ehefrau herumschlagen. Und Andreas leidet darunter, dass seine Jugendliebe Tanja mit dem gemeinsamen Paartherapeuten durchgebrannt ist. Einzig Thomas freut sich, doch dann drückt ihm seine Traumfrau Linda ihre Tochter aufs Auge. So kommen alle drei mit Problemen beladen auf das Klassentreffen, wachsen aber trotz großer und kleiner Katastrophen immer weiter zusammen…

D 2018, Regie: Til Schweiger, Darsteller: Til Schweiger (Thomas) · Samuel Finzi (Nils) · Milan Peschel (Andreas) · Lilli Schweiger (Lili) · Stefanie Stappenbeck (Linda) · Jeanette Hain (Tanja) · David Schütter (Karsten) · Katharina Schüttler (Jette) · Simon Schwarz (Ole) · Bianca Nawrath (Sarah) · Alessandro Schuster (Oliver) · Ralf Moeller (Maxi) · Max Befort (Konstantin)

Laufzeit: 127 Min, FSK: ab 12 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt im Kinderkino am
Sonntag, 04.11.2018 um 16:00 Uhr:

Pettersson & Findus – Findus zieht um

Familie: Kater Findus hat eine neue Matratze, auf der er von morgens bis abends herumspringt. Ihm macht das viel Spaß, aber der alte Pettersson ist mächtig genervt davon, denn er will seine Ruhe haben. Die Lösung des Problems: Pettersson baut seiner munteren Katze ein eigenes Haus zum Spielen und Hüpfen gleich nebenan. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, wie sehr Findus das neue Häuschen gefällt – er geht nämlich nicht nur zum Spielen rüber, sondern zieht komplett um. Das war nicht im Sinne des Erfinders! Pettersson fühlt sich einsam, da er zwar ein bisschen mehr Ruhe, aber den fröhlichen Findus doch nicht ganz aus dem Haus haben wollte. Also ist es nun an Findus, sich etwas zu überlegen, womit er Pettersson wieder aufmuntern kann…

D 2018, Regie: Ali Samadi Ahadi, Darsteller: Stefan Kurt (Pettersson) · Marianne Sägebrecht (Beda Andersson) · Max Herbrechter (Gustavsson) · Roxana Samadi (Findus/Stimme)

Laufzeit: 81 Min, FSK: ab 0 Jahre

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 07.11.2018, 20:00 Uhr:

Papillon

Abenteuer, Drama: Frankreich in den 1930er Jahren: Henri „Papillon“ Charrière wird, obwohl er unschuldig ist, zu lebenslanger Haft in der berüchtigten Strafkolonie St. Laurent in Französisch-Guayana verurteilt. Schon auf dem Weg nach St. Laurent begegnet er dem ebenfalls zu einer langen Haftstrafe verurteilten Fälscher Louis Dega. Als dieser von anderen Häftlingen angegriffen wird, verteidigt ihn Papillon und die beiden unterschiedlichen Männer treffen schließlich eine Vereinbarung: Louis wird auch weiterhin von Papillon beschützt und unterstützt ihn im Gegenzug bei seiner geplanten Flucht…

USA 2017, Originaltitel: Papillon, Regie: Michael Noer , Darsteller: Charlie Hunnam (Henri „Papillon“ Charrière) · Rami Malek (Louis Dega) · Roland Møller (Celier) · Tommy Flanagan (Maskierter Bretone) · Eve Hewson (Nenette) · Joel Basman (Maturette) · Yorick van Wageningen (Wärter Barrot) · Michael Socha (Julot) · Ian Beattie (Toussaint) · Christopher Fairbank (Jean Castili)

Laufzeit: 117 Min, FSK: ab 12 Jahren

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. präsentiert am
Mittwoch, 14.11.2018, 20:00 Uhr:

Gundermann

Biopic: 1992: Einige Jahre nach dem Mauerfall arbeitet Gerhard Gundermann immer noch im Tagebau in Hoyerswerda. Der Mittdreißiger möchte aber eine neue Band gründen und auf Tour gehen. Seine Texte über „einfache“ Menschen, Ausbeutung und Ökologie sprachen dem Publikum schon immer aus der Seele. Dennoch behielt der Musiker seinen Job als Baggerfahrer bei, um unabhängig vom Erfolg seiner Kunst zu sein. Doch die Vergangenheit holt ihn ein, als herauskommt, dass Gundermann ein Informant der Stasi war…

D 2018, Regie: Andreas Dresen, Darsteller: Alexander Scheer (Gerhard Gundermann) · Anna Unterberger (Conny) · Benjamin Kramme (Wenni) · Eva Weißenborn (Helga) · Kathrin Angerer (Irene) · Georg Arms (Gundermann mit 10) · Andrea Brose (Krankenschwester Hoyerswerda) · Hilmar Eichhorn (Werner Walde) · Peter Schneider (Helmut) · Thorsten Merten (Puppenspieler) · Milan Peschel (Volker) · Axel Prahl (Führungsoffizier) · Bjarne Mädel (Parteisekretär) · Peter Sodann (Veteran)

Laufzeit: 127 Min, FSK: ab 0 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 21.11.2018, 20:00 Uhr (Einlass bereits ab 19:00 Uhr):

Monika Hauser – Ein Portrait

– Sonderveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Frechen im Rahmen des internationalen Gedanktags „NEIN zu Gewalt an Frauen“ –

Dokumentation: Die gebürtige Schweizerin Monika Hauser ist eine Gynäkologin und Frauenrechtlerin, die in den 1990er Jahren die Frauenrechtsorganisation „medica mondiale“ gründete. Das Ziel der Organisation ist es, kriegstraumatisierten Frauen rund um den Globus medizinische und psychologische Hilfe zu leisten. Für ihren Dokumentarfilm über die u. a. mit dem Right Livelihood Award 2008 und der Paracelsus-Medaille der deutschen Ärzteschaft 2017 ausgezeichnete Monika Hauser begleiteten die Filmemacherinnen Edith Eisenstecken und Evi Oberkofler die Ärztin bei der Arbeit für ihr Hilfsprojekt. Diese führt sie häufig in Kriegs- und Krisengebiete wie Uganda, Afghanistan, Kosovo und Liberia, wo viele Frauen vor allem durch sexuelle Gewalt als Mittel der Kriegsführung schwer traumatisiert sind.

Im Vorfeld der Vorstellung wird die Musikerin Daniela Bosenius für ein WarmpUp im Foyer sorgen, der Einlass beginnt daher bereits um 19:00 Uhr. Nach der Vorstellung schließt ein Filmgespräch mit Mechthild Buchholz, Pressesprecherin von „medica mondiale“ an.

Laufzeit: 82 Min, FSK: ab 12 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 28.11.2018, 20:00 Uhr:

Kindeswohl

Drama: Fiona Maye nimmt als Richterin in London ihre Aufgabe sehr ernst, was ihr Privatleben sehr belastet. Mitten in dieser persönlichen Krise hat die Familienrichterin einen neuen Fall zu verhandeln: Der 17-jährige Adam, ein brillanter Junge, hat Leukämie, weigert sich aber, eine Bluttransfusion anzunehmen, die sein Leben retten würde, weil er und seine Eltern Zeugen Jehovas sind. Das Krankenhaus hat bereits Klage eingereicht und Fiona soll entscheiden, ob Adam, der in drei Monaten volljährig wird, gezwungen werden soll, die Bluttransfusion anzunehmen…

GB 2017, Originaltitel: The Children Act, Regie: Richard Eyre, Darsteller: Emma Thompson (Fiona Maye) · Stanley Tucci (Jack Maye) · Fionn Whitehead (Adam Henry) · Anthony Calf (Mark Berner) · Jason Watkins (Nigel Pauling) · Ben Chaplin (Kevin Henry) · Nikki Amuka-Bird (Amadia Kalu) · Rosie Cavaliero (Marina Green) · Eileen Walsh (Naomi Henry) · Nicholas Jones (Prof. Carter) · Rupert Vansittart (Sherwood Runcie) · Andrew Havill (George)

Laufzeit: 106 Min, FSK: ab 12 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 05.12.2018, 20:00 Uhr:

Grüner wird´s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Tragikomödie: Der kauzige alte Gärtner Schorsch steht mit seinem Betrieb kurz vor der Pleite und führt eine lieblose Ehe. Als er dann eines Tages Ärger mit dem Chef eines lokales Golfplatzes bekommt und dieser sich weigert, Schorsch zu bezahlen, droht ihm endgültig der Ruin. Sein letzter Besitz, ein rostiges altes Propellerflugzeug, soll darum gepfändet werden. Statt aber hilflos klein beizugeben, lässt Schorsch sein altes Leben kurzerhand hinter sich und fliegt mit der Maschine davon. Auf seiner ungewöhnlichen Reise landet er an allerlei skurrilen Orten, erlebt zahlreiche Abenteuer und findet ganz langsam wieder zurück zum Glück…

D 2018, Regie: Florian Gallenberger, Darsteller: Elmar Wepper (Schorsch Kempter) · Emma Bading (Philomena von Zeydlitz) · Monika Baumgartner (Monika Kempter) · Dagmar Manzel (Hannah) · Ulrich Tukur (Richard von Zeydlitz) · Sunnyi Melles (Evelyn von Zeydlitz) · Karolina Horster (Miriam Kempter) · Gudrun Ritter (Ellen von Zeydlitz) · Bernd Stegemann (Dr. Starcke)
Laufzeit: 117 Min, FSK: ab 0 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 12.12.2018, 19:30 Uhr (wegen Überlänge):

Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm

Drama: Im August 1928 wird in Berlin Bertold Brechts „Dreigroschenoper“ uraufgeführt. Das Stück wird zum vollen Erfolg, was den Urheber dazu veranlasst, sein Werk für eine Filmadaption vorzubereiten. Doch das Vorhaben scheitert schon bald an den unterschiedlichen Absichten von Autor und Produktionsfirma: Während Brecht nicht weniger als den außergewöhnlichsten Film aller Zeiten drehen will, verfolgen die Produzenten rein wirtschaftliche Interessen. Schlussendlich bringt Brecht die Produktionsfirma sogar vor Gericht…

D 2018, Regie: Joachim Lang, Darsteller: Lars Eidinger (Bertolt Brecht) · Tobias Moretti (Macheath) · Hannah Herzsprung (Polly) · Joachim Król (Peachum) · Claudia Michelsen (Frau Peachum) · Robert Stadlober (Kurt Weill) · Peri Baumeister (Elisabeth Hauptmann) · Britta Hammelstein (Lotte Lenya) · Meike Droste (Helene Weigel) · Godehard Giese (Seymour Nebenzahl) · Christian Redl (Tiger Brown) · Max Raabe (Moritatensänger) · Dick Carlier (Hoodlum) · Jesse Albert (Sägerobert) · Torsten Hoffmann (Platte)

Laufzeit: 130 Min, FSK: ab 6 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 19.12.2018, 20:00 Uhr:

Ballon

Drama/Historie: Die Familien Strelzyk und Wetzel leben in der DDR und wollen weg. Im Sommer 1979 ist es so weit: Nach zwei Jahren harter Arbeit starten sie endlich ihren Fluchtversuch in einem selbstgebauten Heißluftballon. Doch die Flucht aus ihrer Heimat in Thüringen endet kurz vor der innerdeutschen Grenze, als der Ballon abstürzt. Die beiden Familien arbeiten fieberhaft an einem neuen Ballon, denn mittlerweile ist ihnen die Stasi auf die Schliche gekommen und beginnt mit den Ermittlungen. Es beginnt ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit…

D 2018, Regie: Michael „Bully“ Herbig, Darsteller: Friedrich Mücke (Peter Strelzyk) · Karoline Schuch (Doris Strelzyk) · Alicia von Rittberg (Petra Wetzel) · David Kross (Günter Wetzel) · Thomas Kretschmann (Oberstleutnant Seidel) · Jonas Holdenrieder (Frank Strelzyk) · Tilman Döbler (Andreas ‚Fitscher‘ Strelzyk) · Christian Näthe (Hauptmann Heym) · Ronald Kukulies (Erik Baumann) · Emily Kusche (Klara Baumann) · Ulrich Brandhoff (Oberstleutnat Tornow) · Gernot Kunert (Oberstleutnant Schirra) · Peter Prager (Günters Stiefvater)

Laufzeit: 125 Min, FSK: ab 12 Jahre

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 26.12.2018, 20:00 Uhr:

Unser Weihnachtsklassiker!

Das Leben des Brian

Komödie: Brian (Graham Chapman) wurde im Stall nebenan in die Krippe gelegt und wird seitdem mit Jesus von Nazareth verwechselt. Das ist zwar lästig, aber so richtig kompliziert wird das Leben des Brian erst, als er für den Messias gehalten und von zahlreichen Anhängern Tag und Nacht belagert wird.

Der Kultfilm der Monty Python-Truppe lästert und ulkt über Römer, Sekten und Entertainment vor zweitausend Jahren und parodiert den Kitsch von Bibelfilmen und Historienspektakteln. Im großen Finale der Kreuzigungsszene singt und pfeift Eric Idle fröhlich sein Lied “Always Look on the Bright Side of Life”.

GB 1979,Originaltitel: Monty Python´s Life of Brian, Regie: Terry Jones, Darsteller: Eric Idle, John Cleese, Terry Gilliam, Graham Chapman, Sue Jones-Davies, Charles McKeown, Michael Palin

Laufzeit: 94 Min, FSK: ab 12 Jahren

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 02.01.2019, 19:30 Uhr (wegen Überlänge):

The man who killed Don Quixote

Drama, Abenteuer: Der ebenso abgestumpfte wie eingebildete Werberegisseur Toby ist in Spanien, um dort einen Clip abzudrehen. Dabei muss er sich mit der Tatsache auseinandersetzen, dass ein Film über den legendären Don Quixote, den er in seiner Jugend gedreht hat, tragische Auswirkungen für die Bewohner eines kleinen spanischen Dorfes in der Nähe hatte. Der alte Schuhmacher etwa, der einst Don Quixote spielte, hält sich seitdem wirklich für die legendäre Romanfigur und die damalige Nebendarstellerin Angelica ist zur willenlosen Geliebten des russischen Oligarchen Alexei Mjiskin geworden. Toby versucht, einen Weg zu finden, um seine Taten von damals wieder gutzumachen…

GB/SP/B/F/P 2018, Originaltitel: The man who killed Don Quixote, Regie: Terry Gilliam, Darsteller: Adam Driver (Toby) · Jonathan Pryce (Don Quixote) · Stellan Skarsgård (Der Boss) · Olga Kurylenko (Jacqui) · Joana Ribeiro (Angelica) · Óscar Jaenada (Der Zigeuner) · Jason Watkins (Rupert) · Sergi López (Der Bauer) · Rossy de Palma (Die Bauersfrau) · Hovik Keuchkerian (Raúl) · Jordi Mollà (Alexei Mishkin) · Paloma Bloyd (Melissa)

Laufzeit: 133 Min, FSK: ab 12 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Alle Angaben ohne Gewähr – Änderungen vorbehalten