Kinoprogramm

Stand 17.1.2022 gilt:

Ab einem Alter von 16 Jahren dürfen wir Ihnen derzeit den Zutritt zum Kino gegen Vorlage eines Geimpft/Genesen-Nachweises gewähren (einfache ‚2G‘ Regel).
Ein zusätzlicher Testnachweis oder Boosterung ist NICHT gefordert. 

Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren gelten aufgrund der regelmäßigen Schultestungen für den Kinobesuch als negativ getestet und benötigen keinen zusätzlichen Nachweis für den Kinobesuch. Bitte führen Sie einen Ausweis mit sich (Schülerausweis, Personalausweis…). Wir empfehlen die Beantragung eines Schülerausweises. Dieser weist auch die Berechtigung für unsere Eintritts-Ermäßigung nach. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinerlei Nachweis für den Besuch des Kinos und müssen keine Maske tragen. Eine Kontaktnachverfolgung findet nicht mehr statt. Im Saal ist ein seitlicher Abstand von mindestens 2 freien Plätzen zu haushaltsfremden Personen einzuhalten. Im gesamten Kinogebäude ist eine Maske (OP-Maske oder FFP2) zu tragen, an ihrem Sitzplatz darf die Maske zum Verzehr von Snacks und Getränken abgenommen werden.

Unsere vollständigen Coronavorgaben finden Sie HIER.

Do, 20.01.2022 bis Di, 25.01.2022, jeweils 19:30 Uhr (wegen Überlänge):

Matrix – Resurrections

Action/Sci-Fi: Thomas Anderson lebt ein normales Leben, er hat jedoch Probleme damit, Realität und Fiktion auseinanderzuhalten. Er bildet sich ein, einst als der Auserwählte Neo gegen die Maschinen gekämpft zu haben und benötigt Medikamente und Therapie, um sein Leben in geregelten Bahnen zu halten. Als er eines Tages eine Frau namens Tiffany in einem Café trifft, die ihm bekannt vorkommt, die ihn aber nicht zu kennen scheint, wird ihm klar, dass an der Sache irgendetwas faul sein muss…

USA 2021, Regie: Lana Wachowski, Darsteller: Keanu Reeves (Neo) · Carrie-Anne Moss (Trinity) · Yahya Abdul-Mateen II (Morpheus) · Jessica Henwick (Bugs) · Jada Pinkett Smith (Niobe) · Jonathan Groff (Smith) · Neil Patrick Harris (Analytiker) · Priyanka Chopra (Sati) · Christina Ricci (Gwyn de Vere) · Max Riemelt (Sheperd) · Brian J. Smith (Berg) · Lambert Wilson (Merowinger) · Andrew Caldwell (Jude) · Joshua Grothe (FunktIøn) · Eréndira Ibarra (Lexy) · Max Mauff (Quillion) · Michael X. Sommers (Skroce)

Laufzeit: 148 Min, FSK: ab 16 Jahre

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 26.01.2022, 20:00 Uhr:

Last Night in Soho

Thriller/Horror: Eloise ist gerade nach London gezogen, wo sie ihre große Leidenschaft für Modedesign ausleben will. Während aber ihre Mitstudierenden ausgelassen Party machen, träumt sich Eloise ins London der 1960er-Jahre. In der Gestalt der jungen Sandy zieht sie durchs Londoner Café de Paris und andere Clubs. Sie führt ein Parallelleben, in dem sie eines Tages den verführerischen Manager Jack trifft und ist fasziniert von seiner geheimnisvollen Aura. Doch die beschwingten, romantisierten Sechziger sind tatsächlich längst nicht so schön und frei, wie es zuerst den Anschein hat…

GB 2021, Regie: Edgar Wright, Darsteller: Anya Taylor-Joy (Sandy) · Thomasin McKenzie (Eloise) · Diana Rigg (Miss Collins) · Matt Smith (Jack) · Jessie Mei Li (Lara) · James Phelps (Harvis) · Oliver Phelps (Jarvis) · Rita Tushingham (Peggy Turner) · Terence Stamp (Silberhaariger Gentleman) · Elizabeth Berrington (Miss Tobin) · Paul Brightwell (Cubby) · Andrew Bicknell (Mr. Pointer) · Michael Jibson (Männlicher Detective) · Lisa McGrillis (Weiblicher Detective) 

Laufzeit: 117 Min, FSK: ab 16 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Do, 27.01.2022 bis Di, 01.02.2022, jeweils 19:30 Uhr (wegen Überlänge):

The King´s Man – The Beginning

Action: Der junge Conrad wird vom Duke of Oxford in die geheime Welt der britischen Spionage eingeführt. Dabei trifft er auf zahlreiche historische Figuren, wie den mysteriösen und ebenso gefährlichen Russen Grigori Rasputin, der gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hirten und den Monarchen George V., Wilhelm II. und Nikolaus II. eine Verschwörung ausgeheckt hat, die die Welt ins Verderben stürzen könnte. Nun liegt es an Conrad und dem Duke, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren…

GB 2021, Regie: Matthew Vaughn, Darsteller: Ralph Fiennes (Duke of Oxford) · Gemma Arterton (Polly) · Harris Dickinson (Conrad) · Djimon Hounsou (Shola) · Aaron Taylor-Johnson (Archie Reid) · Matthew Goode (Morton) · Daniel Brühl (Erik Jan Hanussen) · Charles Dance (General Kitchener) · Rhys Ifans (Rasputin) · Alexandra Maria Lara (Emily Oxford) · Tom Hollander (George V./Kaiser Wilhelm/Zar Nikolaus) · Valerie Pachner (Mata Hari) · Joel Basman (Gavrilo Princip) · Todd Boyce (Dupont) · Ron Cook (Erzherzog Franz Ferdinand) · Branka Katic (Zarin Alix) · August Diehl (Lenin) · Alison Steadman (Rita) · Stanley Tucci (US-Botschafter) · David Kross (Mann mit Schnurrbart) · Ross Anderson (Corporal Johnstone)

Länge: 131 Min, FSK: ab 16 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

ACHTUNG – TERMINVERSCHIEBUNG!!!

Frechen-Film e.V. zeigt im Kinderkino am
Samstag, 29.01.2022 um 16:00 Uhr:

Clifford, der große rote Hund

Familie/Abenteuer: Emily, die während der Geschäftsreise ihrer Mutter bei ihrem Onkel Casey lebt, bekommt von dem geheimnisvollen Mr. Bridwell einen kleinen roten Hundewelpen namens Clifford geschenkt. Über Nacht jedoch entwickelt sich Clifford zu einem drei Meter gro0en Hund, der die Aufmerksamkeit des Bosses einer Genetik-Firma erregt. Emily und Casey müssen gemeinsam versuchen, Clifford vor dem Firmenboss zu schützen und lernen dank Clifford den Wert von Akzeptanz und bedingungsloser Liebe…

USA 2021, Regie: Walt Becker, Darsteller: Darby Camp (Emily Elizabeth Howard) · Jack Whitehall (Onkel Casey Howard) · David Alan Grier (Packard) · Izaac Wang (Owen Yu) · John Cleese (Mr. Bridwell) · Russell Wong (Mr. Yu) · Paul Rodriguez (Sanchez) · Tony Hale (Peter Tieran) · Sienna Guillory (Maggie) · Horatio Sanz (Raul) · Russell Peters (Malik) · Tovah Feldshuh (Mrs. Crullerman) · Jessica Keenan Wynn (Colette) · Ty Jones (Polizeichef Watkins) · Siobhan Fallon Hogan (Petra) · Madison Smith (Isabelle) · Kenan Thompson (Tierarzt) · Rosie Perez (Lucille) · Karen Lynn Gorney (Mrs. McKinley)

Laufzeit: 97 Min, FSK: ab 0 Jahre

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Sonntag, 30.01.2022, 16:00 Uhr:

Picasso – Bestandsaufnahme eines Lebens

 – in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Frechen –

Dokumentation: Mit Pablo Picasso starb 1973 eines der größten Künstlergenies des 20. Jahrhunderts. Danach begann in den elf Domizilen des Malers die Bestandsaufnahme eines unglaublichen Nachlasses. Die Inventur dauerte drei Jahre: 1.885 Gemälde, 1.228 Skulpturen, 2.800 Keramiken sowie jeweils mehrere tausend Radierungen, Lithographien und Zeichnungen kamen dabei ans Licht. Dieses immense OEuvre entpuppte sich als ganz persönliches und intimes Logbuch des Künstlers. Seine Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen lesen sich wie ein Tagebuch: Die Frauen in seinem Leben, sein politisches Engagement, die Freundschaften und Verluste sind in diesen Werken festgehalten. Aufnahmen aus dem Familienarchiv und bisher unveröffentlichte Filmdokumente lassen das Porträt eines ganz neuen Picasso entstehen und geben tiefe Einblicke in sein mannigfaltiges Lebenswerk.

F 2013,  Regie: Hugues Nancy

Laufzeit: 110 Min, FSK: Infoprogramm

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 02.02.2022, 20:00 Uhr:

Eiffel in Love

Biopic/Drama: Der Ingenieur Gustave Eiffel ist vor der Pariser Weltausstellung des Jahres 1889 auf der Suche nach Inspiration. Denn die Regierung will, dass er etwas Spektakuläres konstruiert, was die internationalen Besucher zum Staunen bringen wird. Als Eiffel auf seine frühere mysteriöse Geliebte Adrienne Bourgès trifft, beflügelt diese seine Fantasie. Er will ihr ein unsterbliches Monument errichten. Daraufhin entsteht zwischen 1887 bis 1889 der Eiffelturm, das Wahrzeichen der Stadt.

F 2020, Regie: Martin Bouboulon, Darsteller: Romain Duris (Gustave Eiffel) · Emma Mackey (Adrienne Bourgès) · Pierre Deladonchamps (Antoine Restac) · Armande Boulanger (Claire Eiffel) · Andranic Manet (Adolphe Salles) · Philippe Hérisson (Édouard Lockroy) · Alexandre Steiger (Jean Compagnon) · Bruno Raffaelli (M. Bourgès) · Jérémy Lopez (Maurice Koechlin)

Laufzeit: 109 Min, FSK: ab 6 Jahre

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Do, 03.02.2022 bis Di, 08.02.2022, jeweils 19:30 Uhr (wegen Überlänge):

Wunderschön

Drama/Komödie: Fünf Frauen werden auf ganz unterschiedliche Weise mit dem heutigen Schönheitswahn konfrontiert: Vicky glaubt nicht an die Gleichberechtigung, ihr Kollege Franz will sie vom Gegenteil überzeugen. Vickys Freundin Sonja kämpft nach zwei Schwangerschaften mit ihrem Körper und ihrem Alltag, ohne dass ihr Mann Milan davon etwas mitbekommt. Ihre Schwägerin Julie ist Model und versucht verzweifelt, dem Schönheitsideal ihrer Branche zu entsprechen. Schülerin Leyla, die ein Fan von Sonja ist, wünscht sich nichts sehnlicher als so auszusehen wie das Model. Und Julies Mutter Leyla fühlt sich mit Ende 50 jeden Tag etwas weniger schön, während ihr Mann Wolfi in der Pensionsdepression versinkt.

D 2020, Regie: Karoline Herfurth, Darsteller: Emilia Schüle (Julie Abeck) · Martina Gedeck (Frauke Abeck) · Nora Tschirner (Vicky) · Joachim Król (Wolfgang Abeck) · Friedrich Mücke (Milan) · Maximilian Brückner (Franz) · Karoline Herfurth (Sonja) · Dilara Aylin Ziem (Leyla) · Ben Litwinschuh (Leon) · Luna Arwen Krüger (Toni) · Melika Foroutan (Gabo) · Andrea Eckert (Annelene) · Thelma Buabeng (Heidi) · Christian David Gebert (Raul) · Diego Wallraff (Sandro) · Amira Demirkiran (Paulina) · Benjamin Sadler (Schönheitschirurg)

Laufzeit: 131 Min, FSK: ab 6 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 09.02.2022, 20:00 Uhr:

À La Carte! – Freiheit geht durch den Magen

Komödie/Historienfilm: Frankreich, 18. Jahrhundert: Das Prestige eines Adelshauses hängt vor allem von der Qualität seiner Tafel ab. Zu Beginn der Französischen Revolution ist die Gastronomie noch ein Vorrecht der Aristokraten. Als der talentierte Koch Manceron vom Herzog von Chamfort entlassen wird, verliert er die Lust am Kochen. Zurück in seinem Landhaus bringt ihn die Begegnung mit der geheimnisvollen Louise wieder auf die Beine. Während sie beide Rachegelüste gegen den Herzog hegen, beschließen sie, das allererste Restaurant Frankreichs zu gründen.

F 2021, Regie: Eric Besnard, Darsteller: Grégory Gadebois (Pierre Manceron) · Isabelle Carré (Louise) · Benjamin Lavernhe (Duc de Chamfort) · Guillaume De Tonquédec (Hyacinthe) · Lorenzo Lefèbvre (Benjamin Manceron) · Christian Bouillette (Jacob) · Marie-Julie Baup (Marquise de Saint-Genet) · Jérémy Lopez (Marquis de Fourvière) · Antoine Gouy (Marquis du Croisic) · Laurent Bateau (Dumortier) · Manon Combes (Francine) · Gilles Privat (Bischof)

Laufzeit: 113 Min, FSK: ab 0 Jahre

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Do, 10.02.2022 bis Di, 15.02.2022, jeweils 19:30 Uhr (wegen Überlänge):

Wunderschön

Drama/Komödie: Fünf Frauen werden auf ganz unterschiedliche Weise mit dem heutigen Schönheitswahn konfrontiert: Vicky glaubt nicht an die Gleichberechtigung, ihr Kollege Franz will sie vom Gegenteil überzeugen. Vickys Freundin Sonja kämpft nach zwei Schwangerschaften mit ihrem Körper und ihrem Alltag, ohne dass ihr Mann Milan davon etwas mitbekommt. Ihre Schwägerin Julie ist Model und versucht verzweifelt, dem Schönheitsideal ihrer Branche zu entsprechen. Schülerin Leyla, die ein Fan von Sonja ist, wünscht sich nichts sehnlicher als so auszusehen wie das Model. Und Julies Mutter Leyla fühlt sich mit Ende 50 jeden Tag etwas weniger schön, während ihr Mann Wolfi in der Pensionsdepression versinkt.

D 2020, Regie: Karoline Herfurth, Darsteller: Emilia Schüle (Julie Abeck) · Martina Gedeck (Frauke Abeck) · Nora Tschirner (Vicky) · Joachim Król (Wolfgang Abeck) · Friedrich Mücke (Milan) · Maximilian Brückner (Franz) · Karoline Herfurth (Sonja) · Dilara Aylin Ziem (Leyla) · Ben Litwinschuh (Leon) · Luna Arwen Krüger (Toni) · Melika Foroutan (Gabo) · Andrea Eckert (Annelene) · Thelma Buabeng (Heidi) · Christian David Gebert (Raul) · Diego Wallraff (Sandro) · Amira Demirkiran (Paulina) · Benjamin Sadler (Schönheitschirurg)

Laufzeit: 131 Min, FSK: ab 6 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 16.02.2022, wegen Überlänge bereits um 19:30 Uhr:

West Side Story

Musical/Drama: Im New York der 1950er-Jahre herrschen raue Sitten und Gangs bestimmen das Stadtbild in den Vierteln. Die einheimischen Jets, die von Tony angeführt werden sowie die puertoricanischen Sharks mit ihrem Anführer Bernardo geraten stets aneinander, um ihre Vorherrsschaft zu markieren. Als sich Tony in Maria verliebt, scheint der Kampf in eine neue Phase zu gehen: Maria ist Bernardos Schwester, der von der Beziehung alles andere als begeistert ist. Die Situation eskaliert und schon bald sind erste Opfer zu beklagen. Ist die Liebe zweier Personen es wert, das Leben anderer aufs Spiel zu setzen?

USA 2021, Regie: Steven Spielberg, Darsteller: Ansel Elgort (Tony) · Rachel Zegler (María) · Ariana DeBose (Anita) · David Alvarez (Bernardo) · Mike Faist (Riff) · Rita Moreno (Valentina) · Josh Andrés Rivera (Chino) · Brian d’Arcy James (Officer Krupke) · Corey Stoll (Lieutenant Schrank) · Iris Menas (Anybodys) · Ana Isabelle (Rosalía) · Jamie Harris (Rory) · Curtiss Cook (Abe) · Talia Ryder (Tessie) · Maddie Ziegler (Velma) · Kevin Csolak (Diesel) · John Michael Fiumara (Big Deal) · Patrick Higgins (Baby John) · Ben Cook (Mouthpiece) · Myles Erlick (Snowboy) · Jess LeProtto (A-Rab) · Kyle Allen (Balkan) 

Laufzeit: 157 Min, FSK: ab 12 Jahre

Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Do, 17.02.2022 bis Di, 22.02.2022, jeweils 19:30 Uhr (wegen Überlänge):

Wunderschön

Drama/Komödie: Fünf Frauen werden auf ganz unterschiedliche Weise mit dem heutigen Schönheitswahn konfrontiert: Vicky glaubt nicht an die Gleichberechtigung, ihr Kollege Franz will sie vom Gegenteil überzeugen. Vickys Freundin Sonja kämpft nach zwei Schwangerschaften mit ihrem Körper und ihrem Alltag, ohne dass ihr Mann Milan davon etwas mitbekommt. Ihre Schwägerin Julie ist Model und versucht verzweifelt, dem Schönheitsideal ihrer Branche zu entsprechen. Schülerin Leyla, die ein Fan von Sonja ist, wünscht sich nichts sehnlicher als so auszusehen wie das Model. Und Julies Mutter Leyla fühlt sich mit Ende 50 jeden Tag etwas weniger schön, während ihr Mann Wolfi in der Pensionsdepression versinkt.

D 2020, Regie: Karoline Herfurth, Darsteller: Emilia Schüle (Julie Abeck) · Martina Gedeck (Frauke Abeck) · Nora Tschirner (Vicky) · Joachim Król (Wolfgang Abeck) · Friedrich Mücke (Milan) · Maximilian Brückner (Franz) · Karoline Herfurth (Sonja) · Dilara Aylin Ziem (Leyla) · Ben Litwinschuh (Leon) · Luna Arwen Krüger (Toni) · Melika Foroutan (Gabo) · Andrea Eckert (Annelene) · Thelma Buabeng (Heidi) · Christian David Gebert (Raul) · Diego Wallraff (Sandro) · Amira Demirkiran (Paulina) · Benjamin Sadler (Schönheitschirurg)

Laufzeit: 131 Min, FSK: ab 6 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 23.02.2022, 20:00 Uhr:

Gunpowder Milkshake

Action: Die Alleingängerin Sam arbeitet im Auftrag ihres Adoptivvaters Nathan für eine Firma, die Tötungen von Menschen für das richtige Geld anbietet. Bei ihrem aktuellen Auftrag infiltriert Sam ein Hotel, um einen Mann zu erschießen, bis ihr die junge Emily in die Quere kommt, die Sam beschützt. Um dem Mädchen lebend aus dem Hotel zu helfen, wendet sich die Alleingängerin nicht nur gegen ihre Bosse, sondern muss auch wieder Kontakt mit ihrer entfremdeten Assassinen-Mutter Scarlett aufnehmen.

USA 2021, Regie: Navod Papushado, Darsteller: Karen Gillan (Sam) · Lena Headey (Scarlet) · Carla Gugino (Madeleine) · Michelle Yeoh (Florence) · Angela Bassett (Anna May) · Chloe Coleman (Emily) · Paul Giamatti (Nathan) · Freya Allan (Junge Sam) · Samuel Anderson (David) · Jack Bandeira (Crow) · Rachel Clara (Rose) · Ralph Ineson (Jim McAlester) · Ed Birch (Pjotr) · Adam Nagaitis (Virgil) · Michael Smiley (Dr. Ricky) · Mai Duong Kieu (Krankenschwester) · David Zimmerschied (Fabrik-Schläger)

Laufzeit: 114 Min, FSK: ab 18 Jahre

Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Sie möchten unser Kino unterstützen? Spenden Sie an den Förderverein des Linden-Theaters:

Kontoinhaber: FF-Frechen-Film e.V.
IBAN: DE75 3706 2365 0706 3120 13
Volksbank Rhein-Erft-Köln eG
BIC: GENODED1FHH

Der Frechen-Film e.V. ist gemeinnützig anerkannt (Vereinsregister Köln, VR100477), Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Spenden bis 300€ reicht Ihr Kontoauszug als Spendenquittung gegenüber dem Finanzamt aus. Für den Erhalt einer Spendenquittung bitten wir um Angabe Ihrer Postadresse im Verwendungszweck der Überweisung.

Über diese PayPal Schaltfläche können Sie unmittelbar eine Spende mit üblichen elektronischen Zahlungsmitteln an uns senden. Wir freuen uns auch über kleine Beträge.