Flimmer-Dinner

Unser Sommerdinner 2018:

Unser nächstes Flimmer-Dinner wird ein Experiment, denn erstmals präsentieren wir Ihnen zwei unterschiedliche Filme zu einer Dinnerstaffel.

Am Dinner-Samstag verwandeln wir unser Kino in eine Siebziger-Jahre-Disco mit dem Kultfilm „Saturday Night Fever“, der in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag feiert und seinerzeit den jungen John Travolta zum Superstar machte. Der legendäre Soundtrack mit den Ohrwürmern der Bee Gees ist heute noch aktuell wie damals.

Der Dinner-Sonntag ist für alle, die nach dem Essen lieber etwas ruhigeres sehen möchten. Im Biopic „3 Tage in Quiberon“ reist Romy Schneider mit einer Freundin zum Ausspannen in die Bretagne. Dennoch willigt sie in ein Interview mit einem Reporter des STERNs ein. Aus dem geplanten Termin entwickelt sich ein drei Tage andauerndes Katz- und Mausspiel zwischen dem Journalisten und der Ausnahmekünstlerin… Der Film wurde gerade erst mit 7 deutschen Filmpreisen ausgezeichnet.

Unabhängig vom Film und als Einstieg in den Sommer und die Urlaubszeit hat sich das Team vom Hotel-Restaurant Durst ein internationales Spezialitätenmenü erdacht.

Der Vorverkauf beginnt am 9. Mai 2018

Zwischen folgenden Terminen können Sie wählen:

Termin: Samstag, 9. Juni 2018
Saturday Night Fever
Sonntag, 10. Juni 2018
3 Tage in Quiberon
Einlass: 18:00 Uhr 17:30 Uhr
Dinnerbeginn: 18:30 Uhr 18:00 Uhr
Filmbeginn: ca. 20:45 Uhr ca. 20:15 Uhr

Zwischen dem Dinner und dem Filmbeginn wird es eine kurze Umbaupause geben, damit wir den Saal für die Kinovorstellung vorbereiten können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zu Beginn der Kinovorstellung den Verzehr von Getränken aus Gläsern aus Sicherheitsgründen nicht mehr gestatten können.

Kartenpreis: 35,- € pro Person. In diesem Betrag ist das Drei-Gänge-Menü und die Kinokarte enthalten.

Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf an den unten genannten Vorverkaufsstellen bis zum 3. Juni 2018. Bitte beachten Sie, dass die bei den Kinovorstellungen übliche Kartenreservierung per Mail oder Telefon bei dieser Veranstaltung nicht möglich ist.

Vorverkaufsstellen:
Linden-Theater, Lindenstraße 16, zu den Kinoöffnungszeiten (nur Barzahlung möglich)
Hotel-Restaurant Durst, Hauptstraße 47, Tel. 922200 (für telefonische Rückfragen erreichbar ab 14:00 Uhr, EC-Kartenzahlung möglich)

Rücknahme oder Umtausch von Karten ist nur in Ausnahmefällen möglich. Da uns hierdurch ein nicht unerheblicher Mehraufwand entsteht, müssen wir in diesen Fällen eine Stornogebühr von 20 % des Kartenpreises verlangen.
Nach Ablauf der Vorverkaufsfrist ist eine Rücknahme leider ausgeschlossen.

 

Der Film für den 09.06.18:

Saturday Night Fever

Musikfilm/Romanze: Tagsüber ist Tony Manero (John Travolta) ein einfacher Verkäufer in Brooklyn, der an der Tristesse und der Eintönigkeit des Alltags zu knabbern hat. Doch am Wochenende dreht der Junge auf den Tanzflächen der Discos mächtig auf. In der Diskothek „2001 Odyssey“ ist der junge Mann mit den fließenden Bewegungen schon lange bekannt und wird hier von vielen als König der Tanzfläche angesehen. Als er dort die schöne Stephanie (Karen Lynn Gorney) kennenlernt, will er mit ihr zusammen einen Tanzwettbewerb gewinnen, mit dessen Preisgeld ein Leben abseits des Verkäuferalltags möglich wäre. Obwohl er Gefühle für Stephanie hat, die über das Tanzen hinausgehen, wird er von ihr abgewiesen. Dennoch trainieren die beiden hart für den Erfolg, bis der große Abend endlich gekommen ist…

Kaum zu glauben, dass der Kultfilm – und damit die glamourösen und glitzernden Siebziger Jahre bereits 40 Jahre zurückliegen. Tauchen Sie noch einmal ein in die Discorythmen und den Glam der späten Siebziger und in den unverwechselbaren Sound der legendären Bee Gees.

USA 1977, Originaltitel: Saturday Night Fever, Regie: John Badham, Darsteller: John Travolta (Tony Manero), Karen Lynn Gorney (Stephanie Mangano), Barry Miller (Bobby C.), Joseph Cali (Joey), Paul Pape (Double J.), Donna Pescow (Annette), Bruce Ornstein (Gus), Val Bisoglio (Frank Manero Sr.), Julie Bovasso (Flo Manero), Martin Shakar (Frank Manero Jr.), Sam Coppola (Fusco)

Laufzeit: 119 Min, FSK: ab 12 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere Filminfos

Der Film für den 10.06.18:

3 Tage in Quiberon

Biopic/Drama: Im Jahr 1981 ist Romy Schneider eine der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Um vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit ihrer besten Freundin Hilde drei Tage Auszeit in dem bretonischen Kurort Quiberon – das ist zumindest der Plan. Denn mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als Schneider trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit der deutschen Presse einem Interview mit dem Stern zustimmt. Schon bald treffen der Reporter Michael Jürgs und der Fotograf Robert Lebeck in Quiberon ein. Zwischen den Vieren entspinnt sich ein nervenaufreibendes Psychoduell, das sich über die kompletten drei Tage hinzieht und für alle Beteiligten eine echte Belastungsprobe ist. Das Interview wird legendär…

Fernab von Imitation wird in diesem Film eine absolut glaubhafte Romy Schneider lebendig. Die Launen, die Verzweiflung, das Kokette, das Verführerische, das Lachen, das Kindische, das Ungekünstelte und das Verletztliche – alles das fügt sich zu einem grandiosen Porträt eines magnetischen Menschen.

D/A/F 2017, Regie: Emily Atef, Darsteller: Marie Bäumer (Romy Schneider), Birgit Minichmayr (Hilde Fritsch), Charly Hübner (Robert Lebeck), Robert Gwisdek (Michael Jürgs), Denis Lavant (Fischer-Poet), Yann Grouhel (Rezeptionist), Christopher Buchholz (Dr. Frelin), Vicky Krieps (Zimmermädchen), Vincent Furic (Dr. Moriette), Loïc Baylacq (Lokalbesitzer)

Laufzeit: 116 Min, FSK: ab 0 Jahre

Trailer und weitere Filminfos

Unser Sommer-Menü für beide Filme:

Vorspeise:

Rucola-Spargel-Erdbeersalat

Hauptspeisen:

Deutsche Kasselertaschen gefüllt mit Ananas & Käse
an pikanter Soße mit Butterreis

oder

Spanische Schweineroulade gefüllt mit Chorizowurst und Aubergine
mit Rotweinsoße und Patatas-Perejile (Petersilienkartofffeln)

oder

Kartoffelgulasch mit Räuchertofu
dazu Fladenbrot

Nachspeise:

Gelo di Arancia
(Pudding aus frisch gepresstem Orangensaft)

Alle Menüs sind laktosefrei.

Sollten Sie eine Lebensmittelallergie haben, informieren Sie sich bitte vorab bei uns über die genauen Inhaltsstoffe der Speisen.

 


Sie möchten einen Besuch beim Flimmer-Dinner verschenken?
Gutscheine für das Flimmer-Dinner erhalten Sie beim Hotel-Restaurant Durst, Hauptstraße 47, Frechen, Tel. 02234/922 200


Allgemeine Informationen zum Flimmer-Dinner, eine Bildergalerie und eine Übersicht über unsere bisherigen Dinner-Filme finden Sie HIER.